Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/got26weeks

Gratis bloggen bei
myblog.de





Es war einmal....

Das Jahr 2013 war grauenhaft... fast durchgehend. Was maßgeblich an dieser mehr als miesen Beziehung lag, von der ich bis heute nicht weiß, warum ich so lange geblieben bin. Nichtsdestotrotz wohne ich immer noch mit dem Kerl zusammen. Im Moment geht ein Umzug finanziell einfach nicht. Traurig, aber wahr. Und als quasi noch frisch Selbstständige ist man ohnehin nicht der Liebling der Vermieter. Verständlich. Aber das wird klappen. Vielleicht nicht heute oder morgen, aber in absehbarer Zukunft.

Nachdem das letzte Jahr also diesen furchtbaren Frühling hatte, der sich wie tiefster Winter angefühlt hat,da...da gab es plötzlich und unverhofft diesen Dezember, der wie Frühling war... Kurz, intensiv und völlig unerwartet... unerwartet schön...

Das war nicht zuletzt jenem jungen Mann zu verdanken, den ich im Sommer bereits kennen lernen durfte. Ende November sass ich plötzlich bei ihm, zwecks einer Wohnungsbesichtigung, die doch nicht wirklich eine war. So fing das an...und ohne es zu erahnen war da plötzlich dieses vertraute Gefühl. Klingt nun alles ein wenig albern und kitschig.... Eine kleine kitschige Hollywood-Romanze.... So gut habe ich mich bisher ein einziges Mal in meinem Leben gefühlt mit jemandem...und das ist nun doch auch schon einige Jahre her... So abgedroschen das nun klingen mag, es war als würden wir uns ewig kennen, fast blind verstehen, die wenigen Wochen im Dezember verflogen...und kamen uns dabei doch ewig vor....

Bis es kurz vor seinem Umzug war. Realitätscrash.... Was nun? Er steht vor mir...nein, es ist gelogen....wir liegen nebeneinander auf dem Bett. Er sieht mich traurig an...es ist gar nicht die Entfernung, sondern vielmehr das anstehende berufliche Projekt, dass Kopfweh bereitet..die Zeit und die Umstellung, all das, was es für sein weiteres Berufsleben bedeutet...Leicht verlegener Blick, er druckst ein wenig rum... "Nicht lachen..ok?.Stell dir vor es wäre Krieg und ich müsste für einige Monate auf eine Kriegsflotte und würde dann erst wieder kommen...was würdest du tun?.... ok...nein, das ist blöd....sowas kann man auch nicht verlangen oder erwarten...du musst nichts darauf antworten."

6.1.14 20:25
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung